Nina Horaczek: Journalismus – gegen Populismus?

Die Diskussion über ein Liederbuch einer Burschenschaft mit antisemitischen und den Holocaust verherrlichenden Texten, ein FPÖ-Landesvorsitzender, der auf einen Regierungssitz verzichtet und alle politischen Funktionen zurücklegt, und eine Historikerkommission, die sich mit der Geschichte …

Podiumsdiskussion: Journalismus – in Vorarlberg ganz anders?

Wie steht es um die Vorarlberger Medienlandschaft? Ist angesichts der beiden großen Player Russmedia und ORF Vorarlberg überhaupt noch Platz für andere Medien? Welche Rolle spielt der Journalismus in den Redaktionen der Produkte von Russmedia und im ORF heute? Hat der Journalismus …

„Verständnis für Handeln demokratischer Institutionen stärken“

Große Kommunikations-Ziele und viel Alltagsgeschäft: Seit etwa einem Jahr leitet Florian Themeßl-Huber die Landespressestelle, sein Nachfolger als Mediensprachrohr von Landeshauptmann Markus Wallner wurde Simon Kampl. Unter dem Titel „Vorarlbergs Politik eine Stimme geben“ gaben die beiden beim …

Ingrid Brodnig: Journalismus – gegen Lügen im Netz?

Nach „Hass im Netz“ hat Ingrid Brodnig, langjährige Medienredakteurin der Zeitschriften „Falter“ und „profil“, im Sommer 2017 ein weiteres Buch veröffentlicht: „Lügen im Netz“ zeigt auf, wer tatsächlich „fake news“ produziert und sie zu …