„Verständnis für Handeln demokratischer Institutionen stärken“

Große Kommunikations-Ziele und viel Alltagsgeschäft: Seit etwa einem Jahr leitet Florian Themeßl-Huber die Landespressestelle, sein Nachfolger als Mediensprachrohr von Landeshauptmann Markus Wallner wurde Simon Kampl. Unter dem Titel „Vorarlbergs Politik eine Stimme geben“ gaben die beiden beim …

Ingrid Brodnig: Journalismus – gegen Lügen im Netz?

Nach „Hass im Netz“ hat Ingrid Brodnig, langjährige Medienredakteurin der Zeitschriften „Falter“ und „profil“, im Sommer 2017 ein weiteres Buch veröffentlicht: „Lügen im Netz“ zeigt auf, wer tatsächlich „fake news“ produziert und sie zu …

Harald Fidler: Journalismus – österreichisch?

Nach Andreas Koller (Salzburger Nachrichten), Sibylle Hamann (Die Presse, Falter) und Stefan Kappacher (ORF) setzt sich am Freitag, 26. Jänner im vorarlberg museum der STANDARD-Medienredakteur Harald Fidler mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Journalismus …

Stefan Kappacher: Journalismus – zu kritisch?

Kann Journalismus zu kritisch sein? Mit dieser Frage eröffnete der gebürtige Tiroler und frühere Wien-Korrespondent der Tiroler Tageszeitung das neue Medienmagazin „#double- check” im Radioprogramm Ö1. Anlass war ein Interview von ZiB2-Moderator Armin Wolf …