Christian Marold neuer Obmann

Der Vorarlberger Presseclub steht mit Christian Marold unter neuer Führung. Statutengemäß trat der seit 2013 amtierende Axel Renner nach zwei Perioden ab und übergab die Obmannschaft bei der Generalversammlung in Bregenz an den 43-jährigen Chefredakteur der in Vorarlberg erscheinenden RZ Regionalzeitungen. Die Wahl fiel einstimmig.

Er sehe den Vorarlberger Presseclub als „Netzwerk, das aktiv und lebendig bleiben soll“, so Marold. Im Zentrum gehe es darum, dass Journalisten und andere im Medienbereich Tätige in einen Gedanken- und Ideenaustausch treten. Er wolle die unter Renner begonnene Erneuerung des Vereins fortführen. Der scheidende Obmann Renner erklärte in einem Rückblick auf seine Amtszeit unter anderem, es stehe dem VPC gut an, dass nun wieder ein hauptamtlich tätiger Journalist an der Spitze des Vereins stehe. Seit Amtsübernahme 2013 standen insgesamt 44 Veranstaltungen auf dem Programm.

Der langjährige frühere Obmann, Ehrenmitglied Peter A. Marte dankte Vorstand und Obmann für die Arbeit der vergangenen Jahre, außerdem sei es „heutzutage nicht mehr selbstverständlich, dass ehrenamtliches Engagement“ bestünde.

Als neue Vizepräsidenten fungieren Julia Kleindinst (Institut für Sozialdienste) und Andreas Neuhauser (Illwerke VKW). Zum neu gewählten Vorstand zählen weiters Stephan Marent (Raiffeisen), die freien Texter Andrea Fritz-Pinggera und Thorsten Bayer; Angelika Grabher-Hollenstein (APA), Dominic Dapre und Roman Neugebauer (beide ORF), Andreas Dünser (Wirtschaftskammer Vorarlberg) und der bisherige Obmann Axel Renner. Kassaprüfer sind Herbert Frühwirth und Alfons J. Kopf.

Der Vorarlberger Presseclub wurde im November 1949 gegründet und ist damit eine der ältesten Journalistenvereinigungen im Bodenseeraum. Als Initiator und Gründer des Vorarlberger Presseclubs gilt der 1992 verstorbene, langjährige APA-Korrespondent Hanns König, der den VPC bis 1973 leitete. Derzeit hat der Verein 190 Mitglieder.

Im Anschluss an die Generalversammlung referierte Gymnaestrada-Geschäftsführer Erwin Reis über die in Kürze beginnende Großveranstaltung in Vorarlberg.

 

 

(ar/apa, 26.6.19, Fotos: D. Mathis)