„Advent, Advent – nach vier Versuchen endlich ein Präsident“

Einen humorvoll-satirischen Rückblick auf das zu Ende gehende Jahr warf der eigens angereiste Presseclub-Nikolo. Hier Auszüge aus der Ansprache:

Lustig, lustig, trallerallera – Nikolaus und Ruprecht sind wieder da! 

Grüß Euch Gott hier miteinander – im Presseclub, Ihr Ladys und auch Mander.
Ihr alle, hör i, schreibt am besten und seid der Stolz vom Medienwesten.

Ihr habt 2016 selbst erlebt – an vielen Orten hat‘s gekracht,  gebebpresse-nikolaus-2016-10t,
fad war es also nicht zu leben – auch gab’s so manche Wahl mit Beben !
Nur eine Kür ohn Murks u Scharte – war die zum Ehren-Mitglied Peter Marte!

Ansonsten ist die Politik in Land und Welt – bestimmt wor’n von viel Geld
und Schuldenwachstum durch Lemuren – und blinden Politik-Auguren.

Egal, ob hier in Austria – oder mit Trumpets über’m Teich in USA.
Und Chinesen? sind global im Kaufrausch – wie wir beim Glühwein-Plausch.

Wozu in die Ferne schweifen, solang wir Österreich  nicht ganz begreifen? Statt Erfolg mit Präsidenten-Kür flog Kanzler Faymann vor die Tür, nun werkt anstatt des smarten Herrn  als BK Ex-ÖBBler Christian Kern.

Zuerst war ums höchste Amt a G’riss – dann war auf einmal gar nix g’wiss. Es wurde einfach so lang g’wählt, wie es laut Shakespeare euch gefällt. Bundespräsidenten mehrfach g‘wählt – kein Ergebnis, Wiederholung der Wiederholung,war  ja nicht gerade DAS  Erlebnis.

Advent, Advent – nach vier Versuchen krieg man endlich an Präsident.
Wozu ein‘ Wahlgang nur, an schnellen – nun hamma kan Hofer, sondern VdB

Im Ländle mach ma ah noch kurz a Päusle – beim versteckten Mist von Häusle
oder  Hypo-Zores mit‘m Ausschuss – (inzwischen auch nur noch ein Aufguss)

presse-nikolaus-2016-20

Kaum war umschifft  manch scharfe Klippe – schon flog heran die Vogelgrippe: Ob Hendl, Enten, Gänse oder Pfau’n – alles Geflügel musste hinter’n Zaun.

Wär Stallpflicht doch für alle Viren, Österreichs Politik läg nicht auf allen Vieren. Da lief’s im Fußball eppas besser und Altach wurde immer kesser. Aus Canadi wurd‘ kaner da – vor lauter Erfolg wurde er Rapidler gar. Erst vor dem Winter war man schwach und kriegt‘ in Salzburg eins aufs Dach. 

Ruprecht muss Euch Braven nicht mit der Rute drohen oder strafen. Drum ist es Zeit den Sack zu leeren und Euch mit Klôsa-Säckle zu bescheren. Bliebat g‘sund – dann gibt‘s im nächsten Jahr zum Kommen wieder Grund. Das war’s, der Text ist aus,  „Pfüat Euch“ sagen  Ruprecht und der Nikolaus.

(6.12.16, Text: W. Kaplaner, Fotos: A. Kopf)

 

presse-nikolaus-2016-4

presse-nikolaus-2016-32